Mitmachen!

Das Projekt Forgotten Dogs nutzt Musik als Stilmittel, um eine Symbiose zwischen Künstler und Hörer zu schaffen, welche sich gegen das Leid von Tieren, die Zerstörung der Natur und damit die mangelnde Wertschöpfung gegenüber unserem Planeten sowie letztlich dem Leben generell positionieren.

Das Projekt veröffentlicht digital über DogCoach Media Plattformen und auf Musikportalen wie iTunes, Spotify, Deezer, Emusic, Amazon und YouTube. Hintergrund dafür ist, dass jeder mögliche so eingespielte Cent dem Tier- und Naturschutz zugute kommt.

Angedacht sind die Veröffentlichungen sog. Kompilations, welche idealerweise jährlich erscheinen sollen. Notwendig sind dafür wenigstens 6 musikalische Beiträge unterschiedlicher Künstler.

Der Künstler/ das Label kann einen oder mehrere Titel für das Projekt oder auch nur für eine Kompilation zur Verfügung stellen. Der zur Verfügung gestellte Song (wav.-Format) sollte dafür das Projektthema direkt oder indirekt bedienen, also im Kontext Themen wie Tier, Natur, Umwelt oder Mensch in irgendeiner Weise beinhalten. Die Titel können aber auch instrumentaler Art sein. Sie dürfen auch schon mal veröffentlicht worden sein.

 

Die eingereichte und dem Projekt zur Verfügung gestellten Songs, werden zunächst ausschließlich auf digitalen Plattformen veröffentlicht. Ob zusätzlich ein Musikvideo produziert wird, entscheidet DogCoach Media in enger Absprache mit dem Musiker/ Label. Auch Rahmen und Videogestaltung erfolgt in Absprache und Zusammenarbeit.

Die Produktions- und Veröffentlichungskosten, also auch Marketing, PR und ähnliches werden durch Projektpartner finanziert. Diese Kooperationspartner werden aus Industrie und Wirtschaft sowie unabhängigen Organisationen akquiriert. Die Kooperationspartner müssen für das Projektthema allerdings passend sein. Die Art der Kooperation sind dabei nicht festgelegt. Es können finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden, aber auch materielle Mittel. Jede Art von Unterstützung ist willkommen.

Die Veröffentlichungen und erzielte Einnahmen werden durch den externen Rebeat Music Digital Vertrieb koordiniert. Alle Projektzahlen werden dadurch transparent gehalten, sowohl für den Künstler/ Label und den Kooperationspartnern. Alle Parteien haben Mitspracherecht für welche Organisationen/ Einrichtungen schließlich Mittel zur Verfügung gestellt werden. Eine Ausschüttung erfolgt jährlich!

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.